HarzClassixFestival 2024

Klassische Musik ist ein Kulturgut, das es zu erhalten gilt. Diesem Grundsatz haben sich die Veranstalter des HarzClassixFestival verschrieben, denn es geht ihnen darum, insbesondere Jugendlichen einen Zugang zur Klassik zu ermöglichen. Das Besondere bei diesem Festival ist der zentrale pädagogische Ansatz, der darin besteht, jungen Menschen mit klassischer Musik vertraut zu machen, dabei jedoch nicht auf Qualität und Niveau zu verzichten.

So können beispielsweise Schüler und Studenten eine Karte für einen deutlich reduzierten Preis erwerben und so erstklassige Konzerte erleben. (Diese Karten erhalten Sie ausschließlich in der Bergapotheke Zellerfeld)
Freuen Sie sich auf hochklassige, klassische Musik in 2024 und sichern Sie sich Tickets im Vorverkauf in der Urlaubswelt Harz!

Das erwartet Sie dieses Jahr

Nach dem erfolgreichen Festkonzert zum 10-jährigen Jubiläum des Harz Classix Festivals 2023 und den zahlreichen positiven Reaktionen im Anschluss sind wir motiviert, für 2024 wieder ein besonderes Programm anzubieten. Hiermit tragen wir einmal mehr die Region des Oberharzes nach außen und richten den Fokus auf Clausthal-Zellerfeld.

Einhergehend mit einem Schülerkonzert und „Werkstattgespräch“ gibt es wieder drei Konzerte: Neben der Marktkirche zum Heiligen Geist Clausthal, wo wir am Freitag, dem 20. September, aus Anlass des 200. Geburtstages von Anton Bruckner das Festival mit dem Rias Kammerchor, der Akademie für Alte Musik Berlin und vier bedeutenden Solisten im Rahmen des bislang größten Konzertes seit unserer Gründung eröffnen werden, findet zum Abschluss des Festivals, am 23. November, wieder ein Konzert im Pulverhaus statt. Dann steht die Weltklasse-Klarinettistin Sabine Meyer im Mittelpunkt eines Mozart-Programms.

Ein Musikfest am 27. September, das unterhaltsam von Bach bis hin zu den Comedian Harmonists führt, stellt darüber hinaus die neue Orgel der Marktkirche – eine Herzensangelegenheit des verstorbenen 1. Vorsitzenden Dr.-Ing. E.h. Stephan Röthele – in den Mittelpunkt.

Eröffnungskonzert

Zum 200. Geburtstag von Anton Bruckner

Am Freitag, 20. September 2024
Marktkirche zum Heiligen Geist Clausthal
Konzerteinführung: 19:15 Uhr

  • Rias Kammerchor
  • Akademie für alte Musik Berlin
  • Łukasz Borowicz (Musikalische Leitung)
  • Johanna Winkel (Sopran)
  • Catriona Morison (Mezzospopran)
  • Martin Mitterrutzner (Tenor)
  • Arttu Kataja (Bass)

Programm

Anton Bruckner: „Psalm 112“ für achtstimmigen gemischten Doppelchor und großes Orchester (WAB 35), „Ave Maria“ (a cappella - WAB 6), „Ecce sacerdos“ Motette (WAB 13), „Messe Nr. 1 in d-Moll“ für Soli, vierstimmigen gemischten Chor, Orchester und Orgel (WAB 26)

Karten (je nach Kategorie): 79,- € bis 10,- € (ermäßigt)
Abonnement und Kombitickets siehe unter Kartenvorverkauf


Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten, Kartenpreisrefundierung nur bei Konzertabsage


Musikfest

Ein Fest für die neue Orgel

Am Freitag, 27. September 2024
Marktkirche zum Heiligen Geist Clausthal
Beginn: 20:00 Uhr

  • Marius Herb (Orgel und Leitung)
  • Solistenensemble der Augsburger Domsingknaben (Vocal)
  • Arno Janssen und Hans-Christian Wille (Konzertmoderation)

Programm

Solowerke für Orgel, u.a. von Johann Sebastian Bach Präludium und Fuge C-Dur BWV 547, Julius Reubke Sonate für Orgel in c-Moll „Der 94. Psalm“ sowie Kompositionen für mehrstimmigen Chor, u.a. von Thomas Tallis bis zu bekannten Songs der Comedian Harmonists

Karten (je nach Kategorie): 29,- € bis 8,- € (ermäßigt)
Abonnement und Kombitickets siehe unter Kartenvorverkauf


Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten, Kartenpreisrefundierung nur bei Konzertabsage


Abschlusskonzert

Ein Fest für Mozart

Am Samstag, 23. November 2024
Pulverhaus der Firma Sympatec, Clausthal Zellerfeld
Beginn: 20:00 Uhr

  • Sabine Meyer (Klarinette)
  • Reiner Wehle (Klarinette und Bassetthorn)
  • Goldmund Quartett (Streichquartett)

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart: Quintettsatz für Klarinette, Streichquartett und Bassetthorn KV 580b, Streichquartett d-Moll KV 421, Klarinettenquintett A-Dur KV 581

Freitag 22. November „Werkstattgespräch“


Mit Sabine Meyer, Reiner Wehle und Hans-Christian Wille
Ort: Pulverhaus der Firma Sympatec, Clausthal-Zellerfeld
Beginn: 19 Uhr

Karten (je nach Kategorie): 69,- € bis 10,- € (ermäßigt)
Abonnement und Kombitickets siehe unter Kartenvorverkauf


Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten, Kartenpreisrefundierung nur bei Konzertabsage

Kartenvorverkauf

Abonnement ab 4. Mai, Kombitickets und Einzelkarten ab 11. Mai erhältlich u.a. bei:


www.konzertkasse.de – Tickethotline: 0531-16606

 

  • Ticketshop-Harz / Goslarsche Zeitung | Bäckerstr. 31, 38640 Goslar
  • Thalia Buchhandlung Clausthal-Zellerfeld | (vormals Grosse’sche Buchhandlung), Adolph-Roemer-Straße 12, 38678 Clausthal-Zellerfeld
  • Berg-Apotheke Zellerfeld | Bornhardtstr. 12, 38678 Clausthal-Zellerfeld
  • Filialen der Tourist-Informationen Oberharz z.B. in Clausthal-Zellerfeld | Adolph-Roemer-Straße 20, 38678 Clausthal-Zellerfeld
  • Sowie weitere bekannte Vorverkaufsstellen


Abonnement für alle drei Konzerte 99,- € ( 3. KAT.) bis 155,- € (1. KAT.) Kombiticket für 2 Konzerte ab 49,- €
Super-Card: Last Minute Karte ermäßigt für Schüler, Auszubildende und Studenten; pro Konzert 5,- € (ausschließlich bei Berg-Apotheke Zellerfeld), nur mit Berechtigungsausweis und bei Einlasskontrolle, nicht übertragbar.