Suchen und buchen

Verbringen Sie Ihren Wintersporturlaub im Oberharz Atemberaubende Zeit in der weiß glitzernden Harzer Landschaft

Die sechs hübschen Urlaubsorte im Oberharz – Altenau mit dem bekannten Ortsteil Torfhaus, Buntenbock, Clausthal-Zellerfeld, Sankt Andreasberg, Schulenberg und Wildemann – liegen nicht nur ganz oben im Harz, sondern bieten auch tolle Wintersportmöglichkeiten, alle Facetten der reichen Geschichte und Kultur sowie beeindruckende Harzer Natur. Lassen Sie sich während Ihres Urlaubs im Harz von der Schönheit und Vielfalt verzaubern.

Der Oberharz und Nationalpark Harz bieten optimale Bedingungen für Skilanglauf. Kein Wunder bei den Top-Bedingungen und kilometerlangen Loipen durch die beeindruckende Winterlandschaft. Besonderes Highlight in Clausthal-Zellerfeld ist die beleuchtete Skating-Loipe Landesleistungszentrum für Biathlon, auf denen auch erfolgreiche Harzer Wintersportler trainieren. Aber auch Buntenbock verfügt über eine beleuchtete Loipe für romantische Abende im Winterglitzerwald. 

Natürlich ist der Oberharz auch beliebtes Wintersportgebiet für alle Alpin-Skifahrer: In Altenau und Torfhaus gibt es schöne Skigebiete mit Liftbetrieb sowie Ski- und Snowboardschule und Skiverleih. Das Ski-Alpinum in Schulenberg bietet 4 Abfahrtspisten, einen Übungshang, zwei Doppelschlepplifte und einen Snowboard-Funpark. Auch die großen Skigebiete des Oberharzes am Wurmberg in Braunlage und am Matthias-Schmidt-Berg in Sankt Andreasberg liegen nur wenige Autominuten entfernt.

Aktuelle Informationen für alle Gäste und Leistungsträger!

Liebe Gäste, liebe Leistungsträger,

laut der neuen Verordnung des Landkreises Goslar gelten ab dem 1. Dezember 2021, laut Aussage des Landes Niedersachsen, Warnstufe 2 bzw. 3 für den Landkreis Goslar. Für Beherbergung gilt Paragraph 8b, Absatz 4,5 und 6 auf Seite 8 der Verordnung:

Hotels, Jugendherbergen, Campingplätze, Stellplatzanlagen für Wohnmobile sowie Ferienwohnungen und Ferienhäuser dürfen belegt werden. NEU ab 01.12.2021: „2Gplus“ für Beherbergung drinnen: Bei Anreise müssen Impf- oder Genesenennachweis (2G-Nachweis) sowie ein negativer Test vorgelegt werden. Zudem müssen zwei weitere Tests in jeder Woche der Nutzungsdauer durchgeführt werden. Findet Beherbergung ausschließlich draußen statt, so gilt lediglich „2G“. Ausgenommen hiervon sind wieder Kinder bis zum 18. Lebensjahr und Personen, die sich wegen med. Kontradiktion oder Teilnahme an klinischen Studien nicht impfen lassen dürfen. Letztere müssen das mit einem Attest nachweisen und einen Testnachweis nach Paragraph 7 vorzeigen.

Ab dem 19.11.2021 gilt für bestimmte Einrichtungen im Landkreis Goslar (z.B. Gastronomie, Sportcentren, Kultureinrichtungen u.v.a.) die 2G-Regelung. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Alle Informationen zur aktuellen Regelung bezüglich der Schutzmaßnahmen in Niedersachsen finden Sie in unserer Übersicht.
Hier gibt es eine Übersicht der Testzentren im Oberharz und der Region

Die Tourist-Informationen Oberharz sind geöffnet und beraten Sie gerne bei Ihrer Urlaubsplanung oder Sie buchen hier direkt online.

Wir freuen uns auf Sie! Bleiben Sie gesund!
Ihr Team der Tourist-Infomationen Oberharz

Aktuelles aus dem Harz

Die Tourist-Informationen Oberharz suchen Geheimtipps und Lieblingsorte der Besucher und Einwohner des Oberharzes.

Mehr lesen

Hier finden Sie die Testzentren in Altenau und Clausthal-Zellerfeld sowie weitere Testzentren in der Region.

 

Mehr lesen

Auch in diesem Jahr haben Sie wieder die Möglichkeit, die zauberhaften Waren einiger Händler der Märkte ohne einen herkömmlichen…

Mehr lesen

Wunschweihnachtsbaum trägt in diesem Jahr Wunschsterne für Stephansstift Evangelische Jugendhilfe Oberharz

Mehr lesen

Das sollten Sie sich vormerken

Gutscheine verschenken und Natur in Deutschland erleben