Pfingsttreffen des Oberharzer Heimatbundes

Auch in diesem Jahr lädt der Heimatbund Oberharz e.V. mit seinen 5 Mitgliedsvereinen wieder zum Pfingsttreffen in das Altenauer Kurgastzentrum in der Hüttenstraße 9 ein. Das Pfingsttreffen, welches bis 2016 auf dem Polsterberg stattfand, ist eines der ältesten Brauchtumsveranstaltungen des Oberharzes. 

Alle Heimatfreunde und Gäste treffen sich jährlich am Pfingstmontag im Kurpark des Altenauer Kurgastzentrums zum Pfingsttreffen. Die Janitscharenkapelle eröffnet diese Brauchtumsveranstaltung mit einem Platzkonzert.  

Verschiedene Heimat- und Brauchtumsgruppen des Oberharzer Heimatbundes aus Altenau, St. Andreasberg, Clausthal-Zellerfeld, Buntenbock und Lerbach, sowie eine Gruppe vom Harzklub e.V. werden ihr Können darbieten. Die Harzer Volkskunst bietet ein großes Spektrum an traditionsreichen Abläufen. Es werden den Gästen Lieder, Jodler, Volkstänze, Peitschenkonzerte, Hufschmiede und Kuhhirtensignale vorgeführt. Holzfuhrleute, Kuhhirten und Bergleute werden in ihrer Berufs- und Festtagskleidung vorgestellt. Die Mitglieder des Oberharzer Heimatbundes tragen die von Karl Reinecke-Altenau entworfene Harztracht.

Alle Gäste erwartet zudem ein Sonderstempel der HarzerWandernadel.

Weitere Informationen folgen zeitnah zur Veranstaltung.