Juli  2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

» Detaillierte Suche

» Hier kostenlos Termine eingeben


Sie haben Veranstaltungen aus folgenden Bereichen gesucht:
Tag: Sonntag, 29. Juli 2018
Gefundene Veranstaltungen: 7

S. 1 von 1

  • 1

Datum Kurzbeschreibung Ort
Juli 2018
Samstag, 28.07.2018 bis
Sonntag, 29.07.2018
Am Sa.: von 11 bis 18 Uhr, am So.: von 11 bis 17 Uhr, Wunstorf (Steinhude)
Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt
(Wolfgang Posorski)
Wunstorf (Steinhude)

Mehr Informationen zu: Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt 
Sonntag, 29.07.2018 00:00 Uhr - 14:30 Uhr, Clausthal-Zellerfeld
Tagesförderbahn fährt wieder um 11 und 14:30 Uhr
(Oberharzer Bergwerksmuseum)
Clausthal-Zellerfeld

Mehr Informationen zu: Tagesförderbahn fährt wieder um 11 und 14:30 Uhr 
Sonntag, 29.07.2018 10 Uhr - 11 Uhr, Sankt Andreasberg
Heilsitzungen in der Gruppe
(Die kleine Kapelle)
Sankt Andreasberg

Mehr Informationen zu: Heilsitzungen in der Gruppe 
Sonntag, 29.07.2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr, Goslar
Sonderausstellung- "Tierischer Bergbau"
(Weltkulturerbe Rammelsberg Museum und Besucherbergwerk Goslar)
Goslar

Mehr Informationen zu: Sonderausstellung- "Tierischer Bergbau" 
Sonntag, 29.07.2018 11:00 Uhr - 18:00 Uhr, Sankt Andreasberg
84. Kunsthandwerkstatt in St. Andreasberg
(Werkstatt für Kunst und Kunsthandwerk)
Sankt Andreasberg

Mehr Informationen zu: 84. Kunsthandwerkstatt in St. Andreasberg 
Montag, 16.07.2018 bis
Sonntag, 11.11.2018
10:00 - 17:30 Uhr, Goslar
Sonderausstellung- "Tierischer Bergbau"
(Weltkulturerbe Rammelsberg Museum und Besucherbergwerk Goslar)
Goslar

Mehr Informationen zu: Sonderausstellung- "Tierischer Bergbau" 
Montag, 16.07.2018 bis
Mittwoch, 08.08.2018
10:30 - 12:00 Uhr und 12:30 - 14:00 Uhr, Goslar
„Der Ritter und sein Pferd - Wie der Berg zu seinem Namen kam“
(Weltkulturerbe Rammelsberg Museum und Besucherbergwerk Goslar)
Goslar

Mehr Informationen zu: „Der Ritter und sein Pferd - Wie der Berg zu seinem Namen kam“ 

S. 1 von 1

  • 1

Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.