Online buchen

Wildtierfütterung im Harz

Das Wild bei der Fütterung im Winter beobachten, das können Sie in der Nationalpark-Waldgaststätte Rehberger Grabenhaus, in der Marienteichbaude, im Molkenhaus und in der Waldgaststätte Bahnhof Stöberhai. Während Sie im Warmen der Gaststätte sitzen und das Wild an den mit Heu und anderen Leckereien gefüllten Futterkrippen beobachten, werden Sie von fachkundigen Experten in das Thema Wildtierfütterung eingeführt.

 

Hinweis:

Der Weg zum Rehberger Grabenhaus ist während der Fütterung gesperrt, damit die Tiere ungestört äsen können. So können Sie den Weg erst nach der Fütterung wieder zurück wandern. Sie können an den Wildfütterungen am Rehberger Grabenhaus von Anfang Dezember bis Ende März unter Voranmeldung teilnehmen, die genauen Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

In den anderen Lokalen ist eine Reservierung zur Wildfütterung nicht zwingend erforderlich, wird aber empfohlen.