Online buchen

Wiesenblütenfest in Sankt Andreasberg

Der Harz, speziell auch Sankt Andreasberg im Oberharz ist berühmt für seine artenreichen Bergwiesen. Sie gehören zu den besonders wertvollen und schützenswerten Vegetationstypen und sind Heimat zahlreicher gefährdeter oder so nur noch hier anzutreffender Tier- und Pflanzenarten. So finden Sie hier neben Arnika, Sumpfdotterblumen, Schlangenknöterich, Waldstorchschnabel und Feuerlilien. Durch umfangreiche Pflegekonzepte setzen sich die Gemeinden für die Erhaltung des einzigartigen Kulturgutes ein, dazu zählen der Einsatz schonender Mähwerkzeuge und die naturverträgliche Beweidung durch das Harzer Höhenvieh.

Wiesenblütenfest Sankt Andreasberg
Foto: Siebeneicher
Wiesenblütenfest Sankt Andreasberg
Foto: Siebeneicher
Wiesenblütenfest Sankt Andreasberg
Foto: Siebeneicher

Wiesenblütenfest

Die Bergwiesen werden im Juni jährlich in Sankt Andreasberg mit dem Wiesenblütenfest besonders gefeiert. Dieses Fest sollten Sie sich nicht entgehen lassen – hier lebt Oberharzer Tradition wieder auf. Bei dem jährlichen Viehaustrieb werden die Kühe von den Oberharzer Hirten  aus ihrem Winterquartier wieder auf die frisch erblühten Wiesen geführt. Sie können beim Wiesenblütenfest Gaumenfreuden aus dem Harz verköstigen und den Tag bei schöner Musik und allerlei Unterhaltung genießen. Feiern Sie also mit Sankt Andreasberg die blühenden Bergwiesen und erleben Sie echte Harzer Tradition, Spezialitäten und das beeindruckende Bergpanorama!