Online buchen

24. Vieh- und Weidetag in Buntenbock

Die Gemeinde Buntenbock im Oberharz lädt zum jährlichen Vieh- und Weidetag am Sonntag, den 13. August 2017 ein.

Die Oberharzer Bergbauern führen während des Volksfestes ihr Harzer Rotvieh durch die saftig grünen Bergwiesen und dichten Wälder zur Festwiese am Buntenbocker Kurpark. Bereits vor Ankunft der Harzkühe beginnt das Festprogramm mit dem alljährlichen Freiluft-Gottesdienst um 11.00 Uhr. Vertreter der Bergstadt Clausthal-Zellerfeld ernennen nach dem Eintreffen der Kuhherden die eingetroffenen Oberharzer Bauern feierlich zu "bergstädtischen Kuhhirten". 

Während des Festes können Besucher das urige Harzer Rotvieh aus der Nähe zu betrachten. An den vielfältigen Verkaufsständen stehen Oberharzer Spezialitäten zu Verköstigung bereit. Ebenfalls werden regionales Kunsthandwerk und landwirtschaftliche Erzeugnisse zum Verkauf angeboten.

Für die musikalische Umrahmung sorgen ab 12.00 Uhr die Harzwaldsänger aus Buntenbock, Blasmusik sowie DJ Peter Heyland. Entdecken Sie entlang des Festgeländes das idyllische Bergdorf, umgeben von Bergwiesen und Teichen. Buntenbock bietet Naturfans sowie Familien mit Kindern eine einmalige Landschaft für Wanderungen in gesunder Höhenluft.

Buntenbock ist zudem ein geeigneter Startpunkt für Wanderungen auf dem Harzer Hexenstieg, einem der beliebtesten Wanderwege durch den Harz. Entdecken Sie die Schönheit der Region am besten gleich bei einem Kurzurlaub im Oberharz und buchen Sie mit Ihren Kindern doch kurzfristig ein "Familienwochenende" in der Region.