Online buchen

Racepark Schulenberg im Harz

Der Racepark in Schulenberg lässt die Herzen von Downhill-Fans höher schlagen

Auf Abfahrten wie Freeride, Natur-Downhill oder Bikercross können Sie sich in Ihrer Disziplin messen. Der Aufstieg zu den verschiedenen Abfahrten erfolgt mit einem Schlepplift mit Anker-Bügeln. Beim Freeride steht Ihre Geschicklichkeit im Vordergrund. Hier erwarten Sie befahrbare Holzleitern, North Shore Trails, Rampen aus Holz und Erde und einige andere Überraschungen. Das Fahren auf den schmalen Leitern und Holzstämmen verlangt nach einem sehr guten Balance Gefühl. An das Springen über Holzrampen und Erdhügel können Sie sich als Einsteiger langsam herantasten, aber einige Herausforderungen sind eher für erprobte Fahrer geeignet.

Racepark Schulenberg
Foto: Julian Terpe
Racepark Schulenberg
Foto: Julian Terpe
Racepark Schulenberg
Foto: Julian Terpe

Auf dem Downhill fahren Sie rasant und steil bergab, hier können Sie sich ein Rennen gegen die Uhr liefern. Wenn Sie Ihr Bike schnellstmöglich zu Tal dirigieren möchte, sollten Sie es immer in Schwung halten, hinweg über Wurzeln, Rampen, enge Kehren und Steilkurven. Sie werden schnell Ihre „eigene Linie“ nach ein paar langsameren Besichtigungsrunden finden. Zuschauermagnet ist der im unteren Streckenteil befindliche Wegsprung. Wenn Ihnen der Downhill wegen seiner steilen Abfahrten und Wurzelpassagen noch nicht behagt, dann können Sie es auf dem Bikercross etwas ruhiger angehen lassen. Über geformte Steilkurven und verschiedene Arten von Sprunghügeln geht es hier bergab. Den Schwierigkeitsgrad können Sie selbst bestimmen, indem Sie die Geschwindigkeit Ihrem Fahrkönnen anpassen.

Racepark Schulenberg
Foto: Julian Terpe
Racepark Schulenberg
Foto: Julian Terpe
Racepark Schulenberg
Foto: Julian Terpe
Racepark Schulenberg
Foto: Julian Terpe

Biken Sie durch wunderschöne Harzer Natur

Alle drei Strecken versprechen ein besonderes Naturerlebnis. Sauerstoff tanken und den Körper fit halten in einer wunderschönen Umgebung sind sicherlich zwei der Gründe, warum diese Sportart immer mehr Anhänger findet. Auf diese Weise testen Sie die eigenen Grenzen aus und tanken Kraft und Motivation für den Alltag. Ein Besuch lohnt sich auch für Zuschauer, denen die Experten auf den Bikes ein hohes Fahrkönnen und zahlreiche waghalsige Sprünge bieten. Schutzbekleidung ist obligatorisch und sinnvoll, damit es für alle Freizeitsportler ein sicheres Vergnügen ist.

Weitere Informationen zum Racepark Schulenberg finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren