Online buchen

Schulenberg im Harz

Schulenberg entstand nachdem 1954 Unter- und Mittelschulenberg durch den Okerstausee überflutet wurden, damit die geplante Talsperre errichtet werden konnte. Seither hält sich die geheimnisvolle Sage, die Kirchturmspitze des untergegangenen Ortes Schulenberg sei gelegentlich im See zu sehen und hin und wieder Glockengeläut zu hören. Der Frage, was wirklich von den einstigen Ortschaften übrig geblieben ist, können Sie heute bei spannenden Tauchgängen auf den Grund gehen.

Toben Sie sich beim Wassersport auf dem Okerstausee aus

Der Okerstausee, dessen romantische Buchten sich an die umliegenden Berge schmiegen, stellt insbesondere im Sommer einen attraktiven Anziehungspunkt für Spaziergänger, Skater und vor allem Wassersportler dar. Sie können auf dem See segeln, surfen, Kanutouren unternehmen oder schwimmen. Außerdem können Sie auf dem See Schiffrundfahrten unternehmen. 

Auch als Landratte kommen Sie in Schulenberg auf Ihre Kosten

Sie können in Schulenberg nicht nur im Wasser, sondern auch an Land beim Tennis, Golfen, Klettern, Wandern oder Rad fahren aktiv werden. Im sogenannten Racepark Schulenberg bringt ein Lift Sie mit Ihrem Mountainbike bequem auf den 645 Meter hohen Wiesenberg. Hier können Sie zwischen verschiedenen Abfahrten wählen: Downhill, Freeride, Bikercross und Dirt Slopestyle. Passionierten Mountainbikern bietet Schulenberg zudem gute Einstiege in die insgesamt 74 Routen und 2.200 Streckenkilometer zählende Volksbank-Arena Harz. Im Winter bietet Ihnen das Ski-Alpinum vier Abfahrten unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen sowie zwei Lifte und einen Snowboard Funpark. Auch Skilangläufer finden in der gesamten Region ein gut gespurtes und weitläufiges Loipennetz.